Präzise: stilisierte Zielscheibe mit Pfeil mittendrin

PRÄZISE

Erfasst genau, wohin die Teilnehmer schauen

Robust: verschieden große Zahnräder, die ineinander greifen

ROBUST

Durch Integration in jede Online-Erhebung große repräsentative Sample möglich

Blitzschnell: Skala eines Messgeräts, der Zeiger schlägt bis zum Anschlag aus

BLITZSCHNELL

Bereitstellung der grafischen Analysen sofort nach Feldende

Auf allen Devices: ein kleines Quadrat in einem großen mit einem doppelspitzigem Skalierungspfeil

AUF ALLEN DEVICES

Am Desktop, Notebook, Tablet und Smartphone

Weltweit: stilisierte grün-blaue Weltkugel

WELTWEIT

Globaler Einsatz in allen Sprachen möglich

Patentiert: Quadrat mit einem stilisierten Auszeichnungssiegel mit Schleife

PATENTIERT

Eye Tracking ohne Kameras – online und ohne Bias

Abbildung zweier übereinandergelegter Tablets, der Screen auf dem hinteren ist unscharf, auf dem vorderen ist alles scharf, eine mit dem Zeigefinger ausgestreckte Hand steht sinnbildlich für die Benutzung des Tablets

Die Abbildung wird zu Beginn unscharf dargestellt. Mit einem Mausklick oder Fingertipp wird der fokussierte Bereich scharf gestellt. Auf dem Bildschirm ist nur das klar erkennbar, was im Fokus des Betrachters liegt.

Wir liefern mächtige Datenvisualisierungen, die über dem Stimulus abgebildet werden. Basierend auf den Fixationspunkten zeigt die Heatmap die aggregierte Sicht auf das, was gesehen und was ignoriert wurde. Für jede definierte Area-of-Interest werden alle relevanten Maße dokumentiert. Das Flow-Chart kombiniert den Blickverlauf, den Betrachtungsanteil und die Betrachtungsdauer.

Die grafischen Analysen können auch als Video bereitgestellt werden. Sie zeigen, wohin die Teilnehmer im Zeitverlauf geschaut haben.

Drei unterschiedliche Devices vor hellblauem Hintergrunde, drüber der Begriff Beispiel weiß auf schwarz
Drei unterschiedliche Devices vor orangenem Hintergrunde, drüber der Begriff Beispiel weiß auf schwarz
Drei unterschiedliche Devices vor hellgrünem Hintergrunde, drüber der Begriff Beispiel weiß auf schwarz
Drei unterschiedliche Devices vor blauem Hintergrunde, drüber der Begriff Beispiel weiß auf schwarz
Ein stilisiertes Auge im Raster, das wie ein Fokus gestaltet ist.

Das menschliche Auge nimmt nur die Dinge im Fokus des Betrachters wirklich scharf wahr. Die Peripherie bleibt demgegenüber unscharf. Und genauso arbeitet auch das Online Eye Tracking: die Abbildung wird unscharf dargestellt und fordert einen Fingertipp auf den interessierenden Bereich. Der Finger führt die Lupe über den Screen oder tippt auf das nächste interessierende Element. So erscheint auf dem Bildschirm nur das klar erkennbar, was im Fokus des Betrachters liegt.

 

Das Verfahren wurde von Prof. Dr. Sebastian Berger an der Universität Wien entwickelt, veröffentlicht und in Österreich patentiert.

 

Artikel aus Psychology & Marketing:
Assessing Advertising Effectiveness: The Potential of Goal-Directed Behavior

Foto von Peter Sonneck, ein lächelnder blonder Mann mit Brille, schmale Fassung, er ist ca 50 Jahre alt

Peter Sonneck

+49 (40) 25 17 13 64

psonneck@ifad.de

IfaD Logo zum Online Eye Trackin Service

Institut für angewandte Datenanalyse GmbH

Uhlandstraße 68  |  22087 Hamburg

Tel.: +49 40 25 17 13 0

Fax: +49 40 25 17 13 33